Marylin Moggi

Seit ich mit sechs Jahren mit dem kreativen Tanz begonnen habe, ist der Tanz ein Teil von mir geblieben. Später erweiterte ich meine Tanzstilkenntnisse mit Hip-Hop, Ballett, Jazz und Contemporary. Jeder Tanzstil ist einzigartig und fasziniert mich aus verschiedenen Gründen. Ich liebe die Eleganz und der Friede im Ballett, die Energie des Hip-Hops und die Freiheit im Contemporary.

Bereits als Kind wusste ich, dass der Tanz immer Teil meines Lebens sein wird. Gleichzeitig sind für mich auch Gesundheit und wissenschaftlichen Aspekten wichtig. Deshalb studierte ich Sport, Bewegung und Gesundheit an der Uni Basel. Dort war ich auch Teil der Unisport Tanzgruppe Jazzmatics.

Nach meinem Bachelorabschluss verfolgte ich meinen Traum und flog nach London. Dort tanzte ich mit der Elevate Dance Company und entwickelte mich tänzerisch weiter. Während dieser Erfahrung konnte ich nicht nur meine Technik sondern auch meine Lehrfähigkeiten verbessern. Meine Leidenschaft nahm in dieser Zeit zu und ich freue mich sehr, diese an Tanzbegeisterte weiterzugeben.

Für mich bedeutet Tanz nicht nur eine Kunstform, körperliche Aktivität oder Technik, sondern auch ein Instrument für Anderes: Wenn ich tanze, fühle ich mich zu Hause, frei, froh, ich kann mich ausdrücken und neu kennenlernen. Ich freue mich, all dies den TänzerInnen weiterzugeben!