TILT-SHOW 2023

Beschrieb

Nach 5 Jahren ist es wieder soweit und wir planen eine grosse Tilt Show. Wir LehrerInnen freuen uns sehr auf dieses Projekt mit unseren SchülerInnen. Alle TänzerInnen dürfen auftreten und dabei sein bei diesem grossen Projekt.

Es soll eine schöne Show werden, an der die TänzerInnen zeigen dürfen, was sie gelernt haben. Die Show soll die ZuschauerInnen auch berühren und ansprechen. Tanzen ist Kunst; Emotionen durchleben und Geschichten erzählen ohne Worte.

Für die Angehörigen, Familien und Freude der TänzerInnen ist es wertvoll zu sehen, in was sie ihre Zeit und Leidenschaft investieren und können an der Show ihre Liebsten auf der Bühne bewundern.

Es wird eine Show von 3 Teilen/Akten geben.

In einem Akt wird getanzt Rund um das Thema „Narnia“. In einem anderen Akt handelt es sich um die Geschichte vom „kleinen Prinzen“ und in einem weiteren Akt geht es um den Film „Ratatouille“.

Was bisher geschah

Wir haben am Lehrertreffen im August zusammen überlegt, was wir für Themen möchten für unsere Show. Da kamen unter anderem diese 3 Themen (Akte) heraus.

Wir haben am 21. August mit unseren zum Teil neuen Gruppen und neuen LehrerInnen das Tiltschuljahr gestartet.

In diesen Wochen haben wir die SchülerInnen etwas kennen gelernt, die Gruppeneinteilungen sind gemacht und wir konnten uns Gedanken zur Musikwahl und Choreografie machen.

Was nun geschieht

Nach den Herbstferien werden wir die Choreografien mit euch ganz gut einstudieren. Bis Ende Januar wird die Choreografie stehen. Dann wird vor allem an der Synchronität, am Ausdruck und an den Details gearbeitet. Wir werden die Choreografie dann viele Male repetieren, damit bei der ersten Hauptprobe am 25.03. die Bewegungen sitzen und wir ein gutes 1. Training auf der schönen Bühne im Parktheater haben werden.

Show

Wir dürfen unsere Show im grossartigen Parktheater in Grenchen machen!

Die Show wird am Samstag, 13. Mai stattfinden. Wir werden 2 Shows zeigen (Nachmittag + Abend). Die Kleinsten (3-5/6j) werden bei der Show am Abend nicht mehr dabei sein, da es für sie zu lange dauern würde. Alle anderen Gruppen werden an beiden Shows teilnehmen.

Wir bitten die SchülerInnen am Samstag, 13. Mai den GANZEN TAG frei zu halten.

Online-Vertrag

Damit ein solch grosses Projekt gelingt, erfordert es eine bewusste Teilnahme aller motivierten SchülerInnen. Wir haben daher einen kleinen Vertrag vorbereitet, um euch darauf aufmerksam zu machen, welcher Aufwand und Voraussetzungen es eurerseits bedeutet. Denn damit die Show gelingen kann, sind wir auf eine aktive und regelmässige Teilnahme angewiesen. Wir möchten auch, dass sich die SchülerInnen auf der Bühne wohl fühlen und gut vorbereitet werden.

Die SchülerInnen werden teilweise auch Hausaufgaben kriegen, in welchem sie einen Schritt oder einen Teil der Choreografie zu Hause üben werden. Sie werden auch Videomaterial erhalten, mit welchem sie den Tanz üben können. Falls jemand aus irgendeinem Grund an den Hauptproben nicht teilnehmen kann, bitten wir uns das ebenfalls per Online-Vertrag zu kommunizieren.

Für die TänzerInnen, welche an der Show nicht mitmachen, können die Lektionen trotzdem regulär besucht werden. Sobald die Formationen einstudiert werden, kann die Person, welche an der Show nicht mittanzen möchte, die Choreografie am Rande mittanzen.

Unter folgendem Link könnt ihr den kleinen Vertrag finden, wir bitten ALLE (auch wenn ihr nicht teilnehmen könnt) diesen bis am 17.10.22 auszufüllen. Vielen Dank! 

Zusatztraining

Die Choreographien werden in den regulären Stunden einstudiert. Es kann aber schon das eine oder andere Zusatztraining folgen, da die Übergänge oder das Gemeinsame Tanzen mit einer anderen Gruppe geübt werden muss. Mehr Infos dazu folgen im Januar/Februar.

Es ist uns sehr wichtig, dass ihr euch die Daten der 2 Hauptproben (25.03. von 09.00 – 12.00 Uhr und 11.05. ab 16.30 Uhr) sowie den GANZEN TAG für die Show am 13.05.23 reserviert. Vielen Dank!

Kostüme

Wir werden schöne Kostüme für euch aussuchen! Die Kostümkosten werden wir euch später in Rechnung stellen. Die Kosten sind je nach Stück sehr unterschiedlich, wir versuchen sie tief zu halten. Erfahrungsgemäss liegen die Kosten pro Choreografie pro Schüler zwischen CHF 50.- bis CHF 70.- max. CHF 100.-.

Downloads

Die Musik werdet ihr von eurer Lehrerin/eurem Lehrer erhalten. Die geschnittene und endgültige Version wirst du dann im Januar herunterladen können.

Gruppenaufteilung

Dies ist die Gruppenaufteilung:

Der kleine Prinz – Marylin, Valérie + Svetlana mit ihren Gruppen vom MO, DO Nachmittag und FR Nachmittag

Ratatouille – César + Charis mit ihren Gruppen DI/MI/FR ab 17.00 Uhr

Narnia – Julia, Andrina + Angi mit ihren Gruppen DI Nachmittag, MI Nachmittag, DO ab 17.00 Uhr und Show Group und Lias

Bonus

Wettkampfchorografien der Duos

Dauer der Choreografien pro Gruppe: 1 – 4 Minuten